jenesien

Klassenerhalt und Dorfmeisterschaft 2017

Die Südtiroler Kegelmeisterschaft 2016/17 ist am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen. Die 1. Mannschaft des ASV Jenesien unterlag zwar am letzten Spieltag der Saison gegen Meister Neumarkt mit 0:8 (3294:3744), feierte aber durch die gleichzeitige Niederlage von Lana den Klassenerhalt in der höchsten Liga, der A1-Klasse.
Mit insgesamt 11 Punkten (5 Siege, 1 Unentschieden in 22 Partien) war der Verbleib in Liga 1 so knapp wie noch nie zuvor. Dank der fremden Schützenhilfe bestreitet man nach der Sommerpause die 6. Saison in Folge im Oberhaus des Kegelsports.

Die 2. Mannschaft der Sektion konnte das angepeilte Ziel, den Aufstieg in die 2. Liga, nicht erreichen. Nach einer Niederlagenserie zu Beginn der Rückrunde, wobei man in den Tabellenkeller rutschte, erreichten Ewald Höller & Co. dank eines starken Saisonendspurtes noch den 6. Platz mit 21 Punkten im Ostkreis der B-Klasse.

Nach einer tollen Rückrunde positionierte sich Jenesien III auf den 10. Platz im Südkreis der 4. Liga (12 Punkte). Da heuer erstmals die letzten 4 Mannschaften eines jeden Kreises der C-Klasse absteigen, muss das Team um Kapitän Heinrich Egger Simon kommende Saison eine Liga tiefer ran.

Die Sektion bedankt sich bei allen Spielern, Trainern, Partnern, Gönnern und Sponsoren für die abgelaufene Meisterschaft.
Zudem laden wir alle Einwohner der Gemeinde zur alljährlichen Dorfmeisterschaft, am 28. April, in der Sportzone „Pichl“ ein. Weitere Infos hier –> Einladung Dorfmeisterschaft