johann-rungaldier

1. Saisonsieg für Jenesien I im Kellerduell: Johann Rungaldier überragend

Nach 3 Niederlagen in der ersten 3 Meisterschaftsspielen siegte die erste Mannschaft von Jenesien in der höchsten Kegelliga Südtirols am vergangenen Wochenende. Im Kellerduell gegen Lana landete Jenesien, angeführt von einem bärenstarken Johann Rungaldier mit 610 Holz, einen wichtigen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Mit einer 6:2-Packung (3402:3309) schickte man den noch sieglosen Gegner ins Etschtal zurück. Mit den ersten 2 Punkten verließ das Team um Kapitän Martin Mair die Abstiegsplätze, zudem übergab man die ,,rote Laterne“ an Lana, dem neuem Schlusslicht der A1-Klasse. Dem vorgebenem Saisonziel, dem Klassenerhalt in Liga 1, steht dennoch ein hartes Stück Arbeit entgegen.

Am Freitag, den 21. Oktober folgt der 5. Spieltag in St. Martin gegen Passeier, während die zweite Mannschaft am Donnerstag Villnöß in der Sportzone Pichl empfängt.

Jenesien III kämpft indes am Freitag um 20 Uhr gegen Nals II (beide Mannschaften sind noch punktlos) um die ersten Zähler in der C-Klasse Kreis Süd.